Home
Flyer UP!Fall - upcycling art works! Ausstellung, Workshops und Mehr... in Mannheim, N3,15 vom 20. -28.2.2024
Programm UP!Fall - upcycling art works! Ausstellung, Workshops und Mehr... in Mannheim, N3,15 vom 20. -28.2.2024
Bild von der Performance VERNETZT

Kunstausstellung
„UP!-Fall  – Upcycling Art Works!“ weist den Weg durch die Plastikflut

 

Die Kunstausstellung „UP! Fall- Upcycling Art Works!“ zeigt vom 20. bis 28.02.24 Upcycling-Kunstwerke verschiedener Künstler*innen in Mannheim.


Im Rahmen des Projekts "FuturRaum" von STARTRAUM – NEXT Mannheim; Kulturelle Stadtentwicklung und Kultur- und Kreativwirtschaft, wird aus den Räumlichkeiten in N3, 15 in der Mannheimer Innenstadt eine Kunstgalerie und kreative Mitmachwerkstatt.


Mit ihren Werken und einem bunten Programm möchten die Künstler*innen für Nachhaltigkeitsthemen und die Probleme, die unsere Konsumgesellschaft mit sich bringt sensibilisieren. Mit Workshops zum Thema Upcycling und themenbezogenen musikalischen Lesungen von Kai Focke und Friedhelm Schneidewind sollen die Besucher*innen aktiv zum Nachdenken und Handeln angeregt werden.


Die Ausstellung ist täglich von 15 bis 19 Uhr geöffnet und zeigt Werke von
Ulrike Grimm, Anja Schreurs, Jasmin Nedic (Goldmond_Art), Leonid Merk (ThaCurlyTrees) und Leon Oberholz.


Die Künstler*innen beschäftigen sich sowohl künstlerisch als auch privat intensiv mit den Themen Upcycling und Nachhaltigkeit und wollen durch das Sprachrohr Kunst möglichst viele Menschen darauf aufmerksam machen. Das Thema ist durchaus nicht neu, jedoch wird es auch niemals alt werden. Wir produzieren täglich jeweils mehrere Tonnen Müll, wovon ein Großteil unserer Natur schadet. Deshalb ist es um so wichtiger immer wieder darauf aufmerksam zu machen und sich die Frage zu stellen: Wie können wir bewusster mit unserer eigenen Müllproduktion umgehen? Die Ausstellung „UP!Fall - Upcycling Art works!“ möchte Anregungen bieten und zeigen, wie UP!cycling funktioniert.

Highlight des Projekts wird die Midissage und Abschlussveranstaltung des Zwischennutzungsprojekt in N3, 15 am 24. Februar um 18 Uhr sein. Mit der Tanzperformance „Vernetzt“ von Ulrike Grimm, in welcher sie explizit mit dem Thema Müllverschmutzung im Meer auseinandersetzt und Redebeiträgen zum Thema Zwischennutzung.
Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von DJs des Kollektivs Hinterstüberl.

 

*Diese Zwischennutzungsaktivität wird initiiert von STARTRAUM – NEXT Mannheim; Kulturelle Stadtentwicklung und Kultur- und Kreativwirtschaft und findet im Rahmen des Projekts FuturRaum statt, welches aus Mitteln des Förderprogramms "Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren" des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) finanziert wird.

Ich freue mich, dass aus dieser Idee tatsächlich ein so spannendes und zeitkritisches Projekt geworden ist mit vielen Beiträgen zum staunen und mitmachen...

Während der ganzen Zeit male ich live vor Ort an dem Bild WASTE in SPACE, ein Weltraum-Bild mit Müll-Elementen...

Hier unser umfangreiches Programm:

(Wir nehmen keinen Eintritt; Alle Veranstaltungen finanzieren sich aus Spendengeldern;

Getränke gegen Solibeitrag)


Di., 20. Feb., ab 16 Uhr
Upcycling Workshop „vom T-Shirt zum Schal“ mit Textilkünstlerin Anja Schreurs

Haben Sie ein altes T-Shirt, das zu schade ist um es weg zuwerfen? Jetzt haben Sie die Möglichkeit es in einen modischen Schal zu verwandeln.

 Textil-Künstlerin Anja Schreurs wird Ihnen verschiedenen Arbeitsweisen zeigen, wie Sie Ihr T-Shirt zuschneiden können, damit ein einzigartiger Schal entsteht. Lassen Sie sich überraschen von den Möglichkeiten! weitere Infos

Beispiel zum Workshop vom T-Shirt zum Schal, von und mit Anja Schreurs
Lesung mit Kai Focke

Mittwoch, 21. Feb., 18 Uhr

"Analoger Müll", phantastische Kurzgeschichten

Lesung mit Musik von Kai Focke

Kai Focke, selbsternannter Teilzeitphantast, liest Kurzgeschichten aus unterschiedlichen Genres - Science-Fiction, Fantasy und Horror - rund um die Themen Müll, Recycling sowie Verwertung. Darunter auch erstmals die titelgebende Geschichte "Analoger Müll" aus seinem im Januar erschienenen Sammelband "REMISEN". Unterstützt wird Kai Focke musikalisch durch Friedhelm Schneidewind vom Blockflötenduo ALTRAMENTUM ET CLARITAS.

Donnerstag, 22. Feb., 18 Uhr
"Re-Creation", phantastische Kurzgeschichten

Friedhelm Schneidewind, Autor und Musiker aus Mannheim, liest Science-Fiction-Geschichten zum Thema Neuschöpfung von Menschen und Dingen. »Die Eisbergpiratin« (2020) erschafft sich selbst nach traumatischen Erlebnissen als mächtige Rächerin, in »Symphonie des Glücks« (2021) wird aus einem todkranken Menschen ein erheblich kreativeres Wesen, und »Ilona« (2017) befreit sich durch eine Neuinterpretation der Grenzen ihrer Spezies aus der Sklaverei. »A Starch Was not Born; oder: Verknollung II« (2018) hingegen zeigt, welche Gefahren für die Mensschheit falsch verstanden Neuschöpfung mit sich bringen kann. Die Geschichten sind in Anthologien im Hirnkost-Verlag und bei p.machinery erschienen.
Musikalisch begleitet wird Friedhelm Schneidewind von Kai Focke vom Blockflötenduo

ALTRAMENTUM ET CLARITAS.

Lesung mit Friedhelm Schneidewind
Skulptur von Leonid Merk

Freitag, 23. Feb., ab 18 Uhr

Offener Atelierabend mit Leon Oberholz und Jasmin Nedic

Im offenen Artelier bekommt ihr die Möglichkeit, selbst künstlerisch aktiv zu werden. Unter der Anleitung von Leon und Jasmin könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und eigene Kunstwerke aus Müll kreieren. In entspannter Atmosphäre und netter Gesellschaft dürft ihr verschiedene Techniken ausprobieren und so euer ganz eigenes Kunstwerk erschaffen.

Samstag, 24. Feb., ab 18 Uhr

Midissage Ausstellung und und Abschlussveranstaltung des Zwischennutzungsprojekts N3, 15

Möglichkeit durch die Ausstellung zu gehen, für Gespräche mit den KünstlerInnen...

18:30 Uhr Begrüßung durch Die KünstlerInnen und Rede von Next Mannheim

Zeit für Fragen zum Zwischennutzungsprojekt in N3, 15

19:00 Tanz Performance „Vernetzt“ von und mit Künstlerin Ulrike Grimm (Art-Grimm) zum Thema Meeresverschmutzung mit Plastikmüll,  Musik: Leon Oberholz

Anschließend:
Party mit DJs des Kollektivs Hinterstüberl

Lesung mit Friedhelm Schneidewind
Collage von Jasmin Nedic

Sonntag, 25. Feb., ab 15 Uhr
Offenes Atelier, Workshop mit Leonid Merk (thacurlytrees)


Montag, 26. Feb., ab 16 Uhr

Schere, Kleber, Müll- Offener Collage Workshop mit Jasmin Nedic (Goldmond_Art)

Ran an die Scheren! Im offenen Collage Workshop dürft ihr schneiden und kleben was das Zeug hält.
Unter der Anleitung von Jasmin könnt ihr eure eigenen Collagen zum Thema Müllverschmutzung erstellen.

Dienstag, 27. Feb., ab 16 Uhr

Kreativ mit Zeitungspapier - Aus Abfall werden schöne Kreationen

Lesen Sie die Zeitung und werfen Sie es danach weg? Schade, mit dem Papier können Sie sehr kreative Gegenstände basteln.

Textil-Künstlerin Anja Schreurs wird Ihnen zeigen, was Sie alles mit Zeitungspapier machen können. Ob ein Körbchen, Schuck oder Dekorationen, es ist bestimmt etwas dabei. Lassen Sie sich überraschen von den Möglichkeiten! weitere Infos.


Mittwoch, 28. Feb.,18 - 22 Uhr
Finissage der Ausstellung „UP! Fall- Upcycling Art works!“

Flechten mit Zeitungspapier... Workshop von und mit Anja Schreurs

Im hinteren Raum und im Keller präsentierte ich aktuelle futuristische Gemälde in neuen Kunst-Dimensionen:

LICHT-BILD-INSTALLATIONEN und SPACE-RENAISSANCE-KOMPOSITIONEN 

OUT OF LIGHT AND SPACE


Einleitung

Meine Intention


Für mich ist Malen eine Leidenschaft, welche die Grenzen der Realität sprengt.

Ein Gemälde ist Wiedergabe meiner Wirklichkeit und Fiktion zugleich.

Die Entstehung eines Bildes ist ein schöpferischer Prozess, dessen Ergebnis zuvor nicht feststeht.


Meist arbeite ich assoziativ nach den Gesetzen der inneren Harmonie im Wechsel mit der Spannung des Chaos. Einige Motiv-Ideen kommen aus meiner Erlebnis- und Traumwelt, andere entstehen direkt während des Malens.

Im Wechselspiel von Realität und Illusion erschaffe ich neuartige Bilderwelten:

Mixed-Material-Art nach Art-Grimm - surreal, verspielt, provokant.


Für meine LICHT-BILD-INSTALLATIONEN habe ich eine neue Technik erarbeitet um Gemälde durch Beleuchtung in neues Licht zu setzten. Durch Lichtaddition mit dem Hintergrund entstehen belebte Bilder - ANIMATA IMAGINES

Ausstellungs-Projekte mit Performance stelle ich auf den Seiten HYBRIS, Pollution und Iron Visions vor.

Licht-Bild-Installationen

Gemälde mit LED Hintergrundbeleuchtung

Belebte Bilder - Imagines animata

Iron Visions

Metall-Objekte mit Acryl-Hintergründen auf Leinwand, inszeniert mit Effekt-Farben.

Hybris

Futuristische Werke zu neuen Technologien, in Acryl und Pastell mit der neuen Reihe
SPACE-RENAISSANCE-KOMPOSITIONEN

Vernetzt

UP-CYCLING-ART-WORKS mit Fischernetzen aus Portugal zur Thematik Meeresverschmutzung mit Plastik.

Vintage Style

Historische Gegenstände erhalten einen neuen Zusammenhang und auf uralten Leinensäcken entstehen dezent farbige Bilder.

Geometrische Kompositionen

Meditative Experimente mit Farbe auf Leinwand, die intuitiv und frei komponiert werden. Die Bilder öffnen neue Perspektiven.

Skulpturen

Dreidimensionale Arbeiten aus verschiedenen Materialien, aus Stein oder Mixed Material Art.

zu Malerei
zu Licht-Bild-Installationen
zu Iron Visions
zu Hybris
zu Pollution
zu Vintage Syle
zu Geometrische PKompositionen
zu Skulpturen

Aktuell:

Neueste

Arbeiten

 

Hier einige Werke der letzten Wochen:
Sie geben einen Einblick in Ideen, die mich derzeit künstlerisch beschäftigen.


Derzeit arbeite ich an fantastischen und geometrischen Bild-Projekten mit Hintergrundbeleuchtung, LICHT-BILD-INSTALLATIONEN. Ducht Lichtaddition mit dem Hintergrund entstehen blebte Bilder - ANIMATA IMAGINES

Jetzt präsentiere ich diese Werke auch als Videos


Mit der neuen Reihe SPACE-RENAISSANCE-KOMPOSITIONEN

verbinde ich historische Werke mit  neuen Aufnahmen des Universums des James-Webb-Teleskops und interpretiere sie neu. Diese werke snd klassisch in Acryl und Öl auf Leinwand gemalt.

Ich biete sie jetzt auch als Premiumprint auf Leinwand an im gewünschten Format... Preis auf Anfrage.


Nachdem das erste Space-Barock-Portrait einfach bombastisch geworden ist, biete ich nun außergewöhnliche Protraits nach Ihren Wümschen an, egal ob als König oder Astronaut, als Engel oder sonstiges Wesen, ich fertige aus Ihrem Foto ein Composing mit dem von Ihnen gewünschten Hintergrund und mache daraus ein hochwertiges Gemälde mit Spezialeffekten!

Lassen Sie sich ein Angebot machen!

Die Sprache der Geometrie

Acryl-Mischtechnik, mit Hintergrundbeleuchtung; LED Schleife mit RGB Farbwechsel, programmierbar mit Fernbedienung,
Format 60 x 80 cm, 2023

Kosmisches Feuer, aus der Reihe Space-Renaissance-Kompositionen, 80 x 125 cm, 2023

Supernova
KOSMISCHS FEUER
Elemente im Sternen-Staub
Bausteine für Leben
unfassbar!

ANGEL IN SPACE   Acryl-Mischtechnik auf Leinwand  nach einem Gemälde von Caravaggio , Format  70 x 100 cm, 2023

ANGEL IN SPACE

Acryl-Mischtechnik auf Leinwand

nach einem Gemälde von Caravaggio

70 x 100 cm, 2023

Entstanden beim LIve-Painting während der Lichtmeile 2023

KOSMOGENESE, Acryl auf Leinwand mit Schattenfugenrahmen, 65 x 85 cm, 2022

KOSMOGENESE

Ich erschaffe

Kraft meiner Gedanken

Parallelwelten, opulent und bunt

geheimnisvoll

Kurzinfos:

Ausstellungen

 

Seit 2015 male ich nicht mehr nur für mich privat, sondern präsentiere meine Werke bei Ausstellungen.

Ich bin seit 2016 Mitglied von WieArt-Rhein Neckar und aktiv als Beirat im Vorstand.

Mehr über meinen Werdegang als Künstlerin in meiner Vita.

2023 konzentriere ich mich auf die Malerei, ich bereite Ausstellungen vor und nehme an mehreren Gemeinschaftsausstellungen teil. Eine davon am 19. Mai 2023 gemeinsam mit 10 WieArt Künstlern Infos dazu hier.

Ich stelle weiterhin aus in der Klinik in der Plöck, Heidelberg, das Haus mit dem Kunstschaufenster der WieArt in Wiesloch,
Hauptstraße 91 steht bis zum Abriss weiter zur Verfüguung, Danke der Firma Dombrowski Massivhaus.
Hier präsentiere ich meine neusten Werke der Reihe SPACE-RENAISSANCE-KOMPOSITIONEN

Performance

Mit der Performance Mensch-Maschine habe ich eine alte Leidenschaft wieder aufleben lassen und arbeite an weiteren Perfomances über starke Frauengestalten aus Film, Geschichte und Mythologie. Inzwischen gibt es weitere Kreationen.

Aktuelle Infos und Videos unter den Rubriken Iron Visions, Hybris und Vernetzt.

 

Pressestimmen:

„Exponate der Künstlerin, die von hoher, auch handwerklicher Kunst zeugen, Einfallsreichtum und Vorstellungskraft mit tiefsinniger Bedeutung, jedoch jedem einzelnen Betrachter der Deutung überlassen, waren für mich einzigartig."

Hans-Joachim Janik, Kraichgau-lokal.de


"Gekleidet in Materialien, die sie verarbeitet: Ulrike Grimm präsentiert sich im Einklang mit Ihrer Kunst. ... Viele Materialien bekommt Sie vom Schrottplaz, aber auch Metallicfarben und Sackleinen tragen zum Strukturmix bei. Auf ihren Bildern erzählt Ulrike Grimm manchmal eigene Märchen. 'Die Interpretation überlasse ich aber den Leuten selbst.' So mancher Film habe sie inspiriert. Heute ist die vielseitige Künstlerin passend zu Ihrer Kollektion im Sackleinenkleid unterwegs, so macht sie ihre Ausstellung zum Gesamterlebnis."
Heilbronner Stimme, Sandra Andrés


Danke für die Rezension auf bei NEXT MANNHEIM

Zitat:

"OUT OF LIGHT AND SPACE von Ulrike Grimm

Die Künstlerin Ulrike Grimm präsentierte ihre Lichtausstellung „OUT OF LIGHT AND SPACE“ mit imposanten Lichtinstallationen, legendären Outfits und Live-Malerei.

Ulrike erzählte auf einem der LICHTMEILE-Treffen des Kreativnetzwerks Neckarstadt West von ihren Lichtinstallationen. Sofort war Angela klar, dass sie ihre Ausstellung auf der LICHTMEILE 2023 präsentieren wird."

Ab 25. September lieferbar: Der Kunst-Kalender für 2024

 

Er enthält Werke, die im Jahr 2023 entstanden sind, viele davon aus der Serie Licht-Bild-Installationen und aus der neuen Reihe Space-Renaissance-Kompositionen.
Mit eigenen Texten in der Literaturgatung "Elfchen",
Assoziationen zu den Werken.

Der Kalender kann per Mail an ulrike @art-grimm.de bestellt werden.
Oder per Telefon unter 0179 9220911.

Limitierte Auflage: 75 Stück

Digitaldruck, Format DIN A 3, 250 g Bilderdruck glänzend mit Spiralbindung.

Preis je Stück 25 Euro (plus 6 Euro Porto und Verpackung bei Versand als Paket mit DHL)

Kalenderblatt März 2023
Kalenderblatt Juni 2023
Kalenderblatt Juli 2023
Kalenderblatt September 2023
Titelfdeckblatt des Kalenders für 2023